• en
  • de

Trans Slovenia TRANS SLOWENIEN 01

Dauer

7 Tage

Kategorie

All Mountain

Konditionsniveau

Hoch

Tour type

MIT FÜHRUNG, SELBSTFÜHRUNG, MASSGESCHNEIDERT

Technischer Schwierigkeitsgrad

Mittel

Länge und Elevation

384km, 10.100hm

Die Mountainbike-Tour Trans Slowenien 01 bietet Radfahren auf Spitzenniveau in den schönsten Regionen Sloweniens. In nur 7 Tagen radeln Sie von den Julischen Alpen bis zur Adria. Unbekannte Wege, abwechslungsreiche Landschaft und warmherzige Gastfreundschaft sorgen für ein unvergessliches MTB-Erlebnis. Noch nie war eine Reise von den Bergen bis zum Mittelmeer so aufregend.

 

Die Tour beginnt in Arnoldstein, einem charmanten Städtchen gleich hinter der österreichischen Grenze. Der Aufstieg zum Berg Peč wird mit einer eindrucksvollen Talfahrt nach Kranjska Gora belohnt, einem alpinen Ski Ort, der für seine Skiwettkämpfe bekannt ist. Bevor man den Blick auf einen der schönsten Flüsse Europas, den Soča, erhaschen kann, wartet noch eine weitere Mountainbike-Herausforderung – der Vršič Bergpass. Nach dem Tal Soča verlässt der Weg die Berge und führt weiter in Richtung Goriška Brda, einer Region, die für hochwertigen Wein und köstliche hausgemachte Speisen bekannt ist. Der letzte Teil der Tour bietet ausgezeichnete Radfahrmöglichkeiten durch das abgelegene Karstgebiet, bevor der Weg hinunter zur Küstenstadt Piran führt, einem kleinen Stückchen von Venedig in Slowenien.

Die Mountainbiketour Trans Slowenien 01 ist für alle Leistungsstufen geeignet. Ihre vielen Varianten bieten für jeden Geschmack etwas – ob auf Schotter oder Pfaden, von leicht bis schwer. Diese MTB-Tour wird Sie für das Mountainbiking in Slowenien und darüber hinaus begeistern – sie ist Teil der 2000 km langen Trans Dinarica-Tour, welche die Balkanländer verbindet.

HÖHEPUNKTE

  • Radfahren in Slowenien ist sehr vielfältig – durch die Alpen, entlang des Flusses Soča, durch Weinberge, über steinigen Karst und entlang der Küste
  • Zweistündiger Abstieg vom Berg Matajur
  • Radfahren in 3 Ländern in nur 7 Tagen
  • Spektakuläre Ansichten
  • Schwimmen in der Adria nach dem letzten Radtag

Fotogallerie

Route

TAG 01

ARNOLDSTEIN - KRANJSKA GORA: TREFPUNKT VON 3 LÄNDERN

DistanceLänge: 25,02 km
DistanceElevation: 1040 m

Die Mountainbiketour Trans Slovenia 01 beginnt mit der Ankunft in der Alpenstadt Arnoldstein an der Südgrenze Österreichs zwischen den Karnischen Alpen und der Karawanken. Auf das Treffen in Arnoldstein folgt eine Aufwärmfahrt bergauf zum Berg Peč und eine aufregende Abfahrt nach Kranjska Gora.

Der erste MTB-Tag dreht sich um die Dreiländereck, an der die Gebiete Slowenien, Italien und Österreich an einem Punkt zusammentreffen. Der Gipfel bietet einen spektakulären Blick über die Julischen Alpen, die Gailtal-Alpen, die Gurktal-Alpen, die Hoch- und Niedrigtauern und den westlichen Teil der Karawanken. Es werden verschiedene Umwege gemacht, um die Gipfel zu erreichen, die majestätische Ausblicke bieten, und Töne von Fahrradvergnügen sind garantiert.


TAG 02

KRANJSKA GORA - BOVEC: ÜBER DEN VRSIC PASS IN DAS SOCA TAL

DistanceLänge: 49,3 km
DistanceElevation: 1103 m

Von Kranjska Gora führt die Mountainbiketour Trans Slowenien 01 am Jasna-See vorbei zum Vršič-Pass. Der am höchsten gelegene Straßenpass in den östlichen Julischen Alpen mit einer Höhe von 1611 Metern bietet einen der besten Anstiege in der Region. Die Tour meidet größtenteils die Hauptstraße und nutzt die Schotterwege.

Der bergab gelegene Teil des Vršič-Passes führt zum Trenta-Tal, einem der abgelegensten, aber auch verlockendsten Orte Sloweniens im Herzen des Triglav-Nationalparks. Es ist auch der oberste Teil des berühmten Soča-Tals, der erste Ort in Slowenien, der aufgrund seiner nachhaltigen Tourismusentwicklung zum europäischen Ziel der Exzellenz erklärt wurde.

Der smaragdgrüne Soča fließt unter den majestätischen Gipfeln der Julischen Alpen und gilt als einer der schönsten Flüsse Europas. Neben einer Vielzahl atemberaubender Naturstätten bietet das Tal das schockierende Erbe des Ersten Weltkriegs, das bei jedem Schritt sichtbar wird. Der MTB-Trail folgt dem Fluss in die kleine Stadt Bovec, die als Zentrum des Outdoor-Sports bekannt ist. Der Rest des Tages ist der Erkundung dieses idyllischen Ortes oder der Auswahl aus einer Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten gewidmet, die von den örtlichen Agenturen angeboten werden. Eine Zipline-Session oder Kajakfahren / Rafting auf dem Fluss werden dringend empfohlen.


TAG 03

BOVEC - KOBARID: JAGD NACH DEN AUSBLICKEN

DistanceLänge: 40,5 km
DistanceElevation: 1199 m

Der dritte Tag der Mountainbiketour Trans Slovenia 01 beginnt am majestätischen Boka, dem mächtigsten Wasserfall des Landes. Nach einem kurzen Aufstieg im Dorf Žaga führt eine Betonstraße bis zur Grenze zwischen Slowenien und Italien. Von hier führt eine ehemalige Saumstraße zum Gipfel des Berges. Stol. Bei Erreichen des höchsten Punktes öffnet sich ein unglaublicher Blick auf die Alpen und das Soča-Tal. An klaren Tagen bietet der Gipfel auch einen herrlichen Blick auf das Meer. Mountainbiken entlang des Bergrückens Stol ist sicherlich der Höhepunkt des Tages. Ein steiler Einzelweg führt dann in den Wald und führt direkt zum Ufer des Flusses Soča im Dorf Trnovo. MTB-Genuss ist garantiert.

Es sind nur noch wenige Kilometer einer kurvenreichen Straße entlang des Flusses übrig, bevor Sie die kleine Stadt Kobarid erreichen, die am besten für die Schlacht von Caporetto im Ersten Weltkrieg 1917 bekannt ist, in der der italienische Rückzug von Ernest Hemingway in seinem Roman A Farewell to Arms dokumentiert wurde. Heute ist Kobarid ein lebhaftes Touristenzentrum.


TAG 04

KOBARID - TOLMIN: EIN WILDER RITT

DistanceLänge: 37,2 km
DistanceElevation: 1390 m

Bereit, das nächste Level freizuschalten? Die Bergfahrt von Kobarid nach Krn und dann auf die Pretovč-Weide macht diesen Teil der Translovenia 01-Mountainbiketour zum anspruchsvollsten. Was hoch geht, muss aber auch runter kommen. Die Anstrengung wird mit einem aufregenden Abstieg in Richtung des Tals des Tolminka belohnt, der an der Gedenkkirche des Heiligen Geistes vorbeiführt, einem Denkmal, das dem Ersten Weltkrieg gewidmet ist. Hier kommt die MTB-Tour dem tiefsten Punkt des Triglav-Nationalparks und einem der beliebtesten Touristenorte der Region, den Tolmin-Schluchten, nahe. Diejenigen, die Energie übrig haben, können diesen schönen Ort besuchen, bevor sie über den Tolminka-Fluss in die Stadt Tolmin radeln.


TAG 05

TOLMIN - SMARTNO: ITALIENISCHES GELATO UND VEINBERGE

DistanceLänge: 80,1 km
DistanceElevation: 2410 m

Die atemberaubende zweistündige Abfahrt vom Mt. Matajur ist definitiv einer der Höhepunkte der Mountainbiketour Trans Slovenia 01. Und wieder muss jeder, der hinuntergeht, zuerst hochfahren, bis zur Spitze des Hügels an der slowenischen Grenze zu Italien (1642 m). Der MTB-Trail bietet einen fantastischen Blick über die friaulischen Ebenen und die umliegenden Berge. Was folgt, ist purer Spaß – eine erstaunliche Abfahrt durch den Wald in die winzige historische Stadt Cividale del Friuli in Italien, wo ein Stopp für ein köstliches italienisches Eis oder eine Pizza dringend empfohlen wird.

Nachdem Sie die Alpen hinter sich gelassen haben, ist es Zeit für ein einfaches Radfahren durch die Weinberge von Collio in Italien, um schließlich im Dorf Šmartno in der Region Goriška Brda anzukommen. Das Land der sanften Hügel, bedeckt mit Obstgärten und Weinbergen und übersät mit kleinen, abgelegenen Dörfern, erinnert an die Toskana. Die Winzer hier sind auf der ganzen Welt für ihren hochwertigen Wein und ihre Gastfreundschaft bekannt. Ein Weinkenner würde viele der Namen der Winzer erkennen, die entlang der Straße ausgeschildert sind. Unnötig zu erwähnen, dass Weinproben hier unvermeidlich sind und was das Essen betrifft – nun, die Hügel überblicken Italien. Genug gesagt.


TAG 06

SMARTNO - LOKEV: KARST UND FERDE

DistanceLänge: 87,7 km
DistanceElevation: 1540 m

Am längsten Radtag der Mountainbiketour Trans Slovenia 01 dreht sich alles um Karst. Wussten Sie, dass Slowenien das Land des Karstes ist? In Slowenien werden jedes Jahr neue Höhlen entdeckt, und die Zahl der aufgezeichneten Höhlen beträgt jetzt mehr als 8.000, von denen nur etwa 20 für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Der slowenische Karst ist auch ein Weinbaugebiet, das bereits von den alten Griechen und Römern gelobt wurde. Die Karstweinroute bietet in der Tat über 100 Weinkeller.

Obwohl die Landschaft hier anders ist, ist sie wieder voller Weinberge und kleiner Dörfer auf den Hügeln mit traditionellen Häusern aus Stein. Das MTB-Abenteuer des Tages geht in der Nähe von Lipica zu Ende. Wussten Sie, dass die edlen weißen Lipizzaner aus Slowenien stammen? Das ursprüngliche Gestüt befindet sich seit 1580 in Lipica.


TAG 07

LOKEV - PIRAN: TEMPO ÄNDERN

DistanceLänge: 66,1 km
DistanceElevation: 1430 m

Der letzte Radtag fasst die Vielfalt Sloweniens und der Mountainbiketour Trans Slovenia 01 selbst wirklich zusammen. Die Route führt zunächst zu einem beliebten Hügel und erreicht schließlich die mittelalterliche Burg von Sokerb mit Blick auf den Golf von Triest. Ein steiler Abstieg führt ins Osp-Tal, das durch den Karst und die Küstenregion Istriens führt. Osp ist eines der ältesten Dörfer Sloweniens und wurde erstmals 1067 erwähnt. Es ist bekannt für seine Felswände, die das ganze Jahr über kostenlose Klettermöglichkeiten bieten.

Der Weg steigt dann bis zum Meeresspiegel ab und nähert sich der Stadt Koper an der 47 Kilometer langen Küste Sloweniens. Von dort folgt es der Parenzana-Bahnstrecke, einer inzwischen stillgelegten Schmalspurbahn, die Anfang des 20. Jahrhunderts Triste und Poreč verband. Wenn man der Parenzana folgt und unterwegs durch einige Tunnel führt, führt die Straße schließlich zur Stadt Piran, die laut Lonely Planet ein kleines Stück Venedig in Slowenien ist. Die Altstadt voller venezianischer Gotik gilt als eine der am besten erhaltenen historischen Städte an der Adria. Die MTB-Tour endet hier, aber nicht bevor Sie köstliche Meeresfrüchte probieren und ein Bad in der Adria nehmen.


TAG 08

ABREISETAG

Die Mountainbiketour Trans Slovenia 01 endet mit einem Frühstück in Piran. Nach dem Frühstück wird ein Transfer zum Tourstartpunkt in Arnoldstein organisiert.

 


Daten

  • April - September *SELBSTFÜHRUNG, MASSGESCHNEIDERT

*In season, tour can be organised on any date. Please contact us for individual offer.

Der Preis für TRANS SLOVENIA 01 mit Führung beinhaltet:

  • 7 Übernachtungen in 3/4 Sterne Hotels/Pensionen
  • 7 Frühstücke und 7 Abendessen, alle Mahlzeiten mit lokalem/typischen Hauch
  • Vollqualifizierter und erfahrener Mountainbike-Führer für die gesamte Dauer Ihrer Reise
  • Gepäcktransfer zwischen den Etappen
  • Transfer vom Endpunkt der Route zum Startpunkt der Route
  • 24/7 Hotline-Nummer (Unterstützung)

Preise gelten pro Person bei Doppelbelegung.

Optional:

Preise für TRANS SLOVENIA 01 nicht inbegriffen:

  • Reise-und Aktivitätsversicherung
  • Persönliche Sicherheits- und Fahrradausrüstung
  • Mittagessen
  • Alle Getränke mit inbegriffenen Mahlzeiten
  • Alle weiteren Dinge, die nicht als inbegriffen aufgeführt sind.

Der Preis für TRANS SLOVENIA 01 mit Selbstführung beinhaltet:

  • 7 Übernachtungen in 3/4 Sterne Hotels/Pensionen
  • 7 Frühstücke und 7 Abendessen; alle Mahlzeiten mit lokalem/typischen Hauch
  • Gepäcktransfer zwischen den Etappen
  • Navigationspaket: GPS Track, Karten, Tourenheft, Skype-Anruf
  • Transfer vom Endpunkt der Route zum Startpunkt der Route
  • 24/7 Hotline-Nummer (Unterstützung)

Optional:

Preise für TRANS SLOVENIA 01 nicht inbegriffen:

  • Reise-und Aktivitätsversicherung
  • Persönliche Sicherheits- und Fahrradausrüstung
  • Mittagessen
  • Alle Getränke mit inbegriffenen Mahlzeiten
  • Alle weiteren Dinge, die nicht als inbegriffen aufgeführt sind.

Möchten Sie diese Tour anpassen?

Sind Sie nicht genug trainiert? Möchten Sie einen anderen Start- oder Zielpunkt oder einen Ruhetag vor, nach oder während der Tour?

Senden Sie uns eine E-Mail: info@visit-goodplace.com

Logistik

Unser Abenteuer beginnt in Kranjska Gora und endet in Piran an der slowenischen Küste in der Nähe des Hafens von Triest.

FLUGHAFEN-SHUTTLE

Kranjska Gora ist umgrenzt von vier internationalen Flughäfen, die maximal zweieinhalb Stunden entfernt sind (Ljubljana, Venedig, Triest, Klagenfurt). Wir können Flughafen-Shuttles von allen vier Flughäfen arrangieren.

MIT DEM AUTO

Von Österreich überqueren Sie die Grenze durch den Karawankentunnel, wonach eine Fahrt von höchstens 30 Minuten nach Kranjska Gora folgt.

Von Italien überqueren Sie die Grenze bei Tarvis, wonach eine Fahrt von höchstens 30 Minuten nach Kranjska Gora folgt.

Fahren Sie von Ljubljana, nehmen Sie die Schnellstraße nach Jesenice und folgen den Verkehrszeichen nach Kranjska Gora.

WEITERE INFORMATIONEN

  • An einer einzelnen Gruppe können maximal 8 Personen teilnehmen. Es können aber mehrere Gruppen gebildet werden.
  • An einer Gruppe können maximal 10 Personen teilnehmen. Es können mehrere Gruppen gebildet werden.
  • Jeden Abend werden Briefings abgehalten, auf denen die Führer das Profil für den nächsten Tag vorstellen werden (Höhenprofil, Länge, Schwierigkeitsgrad).
  • Die Anweisungen für das Treffen und die letzten Reisevereinbarungen erhalten Sie zwei Wochen vor Beginn der Tour.

FAHRRADVERMIETUNG

Wir können eine Fahrradvermietung für Sie arrangieren.

 

Customize tour

Unser Newsletter:

Email Addresse
Vorname
Nachname
BOOK NOW!