• en
  • de

Trans Croatia TRANS ALPE ADRIA

Dauer

Kategorie

Konditionsniveau

Tour type

Technischer Schwierigkeitsgrad

Die Mountainbiketour Trans Alpe Adria ist die ultimative MTB-Flucht. Es ist eine aktualisierte Version unserer allzeit beliebten Trans Slovenia 01-Tour, die Sie von den österreichischen Alpen über die Karawanken bis zu den sonnigen Adria-Inseln führt.

Dieses abwechslungsreiche MTB-Abenteuer beginnt mit einem lustigen Flow-Reiten in Bad Kleinkirchheim, von wo aus der Trail in Richtung Villach abbiegt. Nachdem Sie die österreichisch-slowenische Grenze überquert und in der Alpenstadt Kranjska Gora Halt gemacht haben, ist es Zeit, das unglaubliche Soča-Tal zu erkunden. Der nächste Teil der Tour bietet viele hochwertige Mountainbiketouren durch unberührte slowenische Wälder. Die Erfahrung der Wildnis wird unterbrochen, wenn die Route Ljubljana, die charmante slowenische Hauptstadt, durchquert. Die letzte Etappe der Reise dreht sich alles um Meer und Sonne, da das hügelige Landesinnere der Adriaküste Platz macht.

Trans Alpe Adria vereint das Beste aus unseren Trans Slowenien und Trans Kroatien Touren. Da es sich um viele Etappen handelt, kann es in mehrere Abschnitte unterteilt oder sogar mit anderen Transkroatien-Routen kombiniert werden. Es kann an verschiedene Ebenen angepasst werden, da alle Stufen mehr Variationen aufweisen.

HIGHLIGHTS

● Der längste Flowtrail Europas in Bad Kleinkirchheim

● Gelände- und Landschaftsvielfalt in Österreich, Slowenien und Kroatien

● Die charmante Hauptstadt Ljubljana und ihre umliegenden MTB-Strecken

● Radfahren durch die Urwälder der Region Kočevsko

● Schwimmen in der Adria

Fotogallerie

Route

TAG 01

Ankunft auf Bad Kleinkirchheim

Ausgangspunkt der Tour ist Bad Kleinkirchheim, ein berühmtes Wintersport- und Thermalzentrum in den österreichischen Alpen.


TAG 02

Bad Kleinkirchheim - Villach

DistanceLänge: 55 km
DistanceElevation: 1100 m

Nach einer Aufwärmfahrt bergauf geht der Tag bestmöglich weiter – auf dem längsten Flow Trail Europas. Auf einer Strecke von rund 15 Kilometern mit einer Steigung von bis zu 8 Prozent scheint das Fahrradvergnügen nahezu endlos. Sie können einen Abschnitt des Weges entlang radeln oder mit der Seilbahn ganz zum Anfang fahren und das Ganze genießen.

Nach dem Abstieg ins Tal auf weichen Waldwegen erhaschen Sie bald einen Blick auf den Feldsee, wo Sie einfach in die malerische Landschaft eintauchen oder sich erfrischen können. Der Weg führt an einem anderen Alpensee vorbei in die Stadt Villach, die den Besucher mit ihrem lockeren mediterranen Rhythmus fasziniert. Ein Spaziergang durch die engen Gassen der Altstadt und die Bewunderung der Architektur werden durch leckere lokale Küche zusammengeführt. Ein weiteres Thermalbad lädt Radfahrer zum Entspannen und Verjüngen ein.


TAG 03

Villach - Kranjska Gora

DistanceLänge: 44 km
DistanceElevation: 1000 m

Am nächsten Tag radeln Sie weiter talabwärts in Richtung der Stadt Arnoldstein, die an der südlichen Grenze Österreichs zwischen den Karnischen Alpen und der Karawanken liegt. Ab hier ist es Zeit für ernsthaftes Mountainbiken. Der nächste Teil dreht sich um die Dreiländereck, wo die Gebiete Slowenien, Italien und Österreich in einem Punkt zusammenkommen. Der Gipfel bietet einen spektakulären Blick über die Julischen Alpen, die Gailtalalpen, die Gurktalalpen, die Hoch- und Niedrigtauern und den westlichen Teil der Karawanken.

Eine aufregende Abfahrt führt Sie dann nach Kranjska Gora, einem sehr beliebten Ski- und Outdoor-Resort am Fuße der Julischen Alpen.


TAG 04

Kranjska Gora - Bovec

DistanceLänge: 52 km
DistanceElevation: 1200 m

Die Mountainbiketour Trans Alpe Adria geht weiter am Jasna-See vorbei und über den Vršič-Pass. Der am höchsten gelegene Straßenpass in den östlichen Julischen Alpen mit einer Höhe von 1611 Metern bietet einen der besten Anstiege in der Region. Die Tour meidet größtenteils die Hauptstraße und nutzt die Schotterwege.

Der bergab gelegene Teil des Vršič-Passes führt zum Trenta-Tal, einem der abgelegensten, aber auch verlockendsten Orte Sloweniens im Herzen des Triglav-Nationalparks. Es ist auch der oberste Teil des berühmten Soča-Tals, der erste Ort in Slowenien, der aufgrund seiner nachhaltigen Tourismusentwicklung zum europäischen Ziel der Exzellenz erklärt wurde.

Der smaragdgrüne Soča fließt unter den majestätischen Gipfeln der Julischen Alpen und gilt als einer der schönsten Flüsse Europas. Neben einer Vielzahl atemberaubender Naturstätten bietet das Tal das schockierende Erbe des Ersten Weltkriegs, das bei jedem Schritt sichtbar wird. Der MTB-Trail folgt dem Fluss in die kleine Stadt Bovec, die als Zentrum des Outdoor-Sports bekannt ist. Der Rest des Tages ist der Erkundung dieses idyllischen Ortes oder der Auswahl aus einer Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten gewidmet, die von den örtlichen Agenturen angeboten werden. Eine Zipline-Session oder River Rafting werden dringend empfohlen.


TAG 05

Bovec - Kobarid

DistanceLänge: 47 km
DistanceElevation: 1200 m

Das Reiten beginnt wieder am majestätischen Boka, dem mächtigsten Wasserfall des Landes. Nach einem kurzen Aufstieg zum Dorf Žaga führt eine Betonstraße bis zur Grenze zwischen Slowenien und Italien. Von hier führt eine ehemalige Saumstraße zum Gipfel des Berges. Stol. Bei Erreichen des höchsten Punktes öffnet sich unten ein unglaublicher Blick auf die Alpen und das Soča-Tal. An klaren Tagen bietet der Gipfel auch einen herrlichen Blick auf das Meer. Mountainbiken entlang des Bergrückens Stol ist sicherlich der Höhepunkt des Tages. Ein steiler Einzelweg führt dann in den Wald und führt direkt zum Ufer des Flusses Soča im Dorf Trnovo.

Nur wenige Kilometer einer kurvenreichen Straße entlang des Flusses sind noch vorhanden, bevor Sie die kleine Stadt Kobarid erreichen, die am besten für die Schlacht von Caporetto im Ersten Weltkrieg 1917 bekannt ist, in der der italienische Rückzug von Ernest Hemingway in seinem Roman A Farewell to Arms dokumentiert wurde. Heute ist Kobarid ein lebhaftes Touristenzentrum.


TAG 06

Kobarid - Tolmin

DistanceLänge: 37 km
DistanceElevation: 1390 m

Bereit, das nächste Level freizuschalten? Die Bergfahrt von Kobarid nach Krn und dann auf die Pretovč-Weide macht diesen Teil der Tour zum anspruchsvollsten. Was hoch geht, muss aber auch runter kommen. Die Anstrengung wird mit einem aufregenden Abstieg in Richtung des Tals des Tolminka belohnt, der an der Gedenkkirche des Heiligen Geistes vorbeiführt, einem Denkmal, das dem Ersten Weltkrieg gewidmet ist. Hier kommt die MTB-Tour dem tiefsten Punkt des Triglav-Nationalparks und einem der beliebtesten Touristenorte der Region, den Tolmin-Schluchten, nahe. Diejenigen, die Energie übrig haben, können diesen atemberaubenden Ort besuchen, bevor sie die Etappe mit einem kurzen Abschnitt über dem Tolminka-Fluss beenden, der zur Stadt Tolmin führt.


TAG 07

Tolmin - Cerkno

DistanceLänge: 32 km
DistanceElevation: 1000 m

Während des ersten Teils des Tages haben Sie noch etwas Zeit, um den Fluss Soča zu bewundern. Sie folgen der smaragdgrünen Schönheit bis in die Stadt Most na Soči, wo sich durch ein Wasserkraftwerk das Flusswasser in einem hübschen See angesammelt hat. Von hier an verläuft die Route entlang des flachen Flusses Idrijca und führt bald in eine der waldreichsten Regionen Sloweniens.

Der zweite Teil dieser Etappe ist geprägt von abgelegenen Wegen und abgelegenen Bauernhöfen. Der Aufstieg zum Šentivška-Plateau wird mit spektakulären Ausblicken auf die Julischen Alpen belohnt. Sie können auch auf die Trails zurückblicken, die Sie in den letzten Tagen gefahren sind. Die hügelige Landschaft von Cerkno ist von winzigen Dörfern übersät, in denen man die verdiente Ruhe finden kann. Das grüne Reiseziel verfügt auch über ein modernes Skizentrum und beherbergt jedes Jahr das weltberühmte Cerkno Jazz Festival.


TAG 08

Cerkno - Škofja Loka

DistanceLänge: 51 km
DistanceElevation: 1500 m

Die Abgeschiedenheit von Cerkno war entscheidend für die Existenz des Hauptdenkmals dieses Ortes. Das Franja Partisan Hospital aus dem Zweiten Weltkrieg, ein Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung, das Sie während der Tour besuchen können, trägt das europäische Kulturerbe und wurde auf die vorläufige Liste des UNESCO-Weltkulturerbes gesetzt.

Das MTB-Abenteuer geht in der Wildnis der Hügel von Škofja Loka weiter. Ständig radelnd und in Richtung Osten, zahlreiche Wanderwege und Schotterstraßen führen Sie zu einer der ältesten slowenischen Städte, der mittelalterlichen Škofja Loka. Die Stadt bietet unzählige Geschichten aller Arten von Kreativität: von künstlerisch und handwerklich bis kulinarisch. Mit seiner besonderen Energie zieht es seit Jahrhunderten Maler und andere Künstler an.


TAG 09

Škofja Loka - Ljubljana

DistanceLänge: 34 km
DistanceElevation: 950 m

Sie sind jetzt offiziell auf dem Weg in die slowenische Hauptstadt. Der Tag beinhaltet einige Auf- und Abfahrten auf Wegen, die über die Hügel von Polhov Gradec führen. Man könnte denken, dass durch die Annäherung an Ljubljana der MTB-Charakter der Tour verloren gehen würde. Aber die Wahrheit ist ganz anders. Genau hier am Rande der Hauptstadt führen endlose, miteinander verwobene Wege über die Hügel direkt in die Innenstadt. Ljubljana ist in der Tat die einzige europäische Hauptstadt, die direkten Zugang zu einigen der besten MTB-Strecken des Landes hat.

Als eine der kleinsten und grünsten Hauptstädte Europas ist Ljubljana auch eine der lebenswertesten Städte. Es ist nie überfüllt – aber auch nie langweilig. 50.000 Universitätsstudenten geben ihm seine jugendliche Anziehungskraft und als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Sloweniens hat es Einheimischen und Besuchern gleichermaßen viel zu bieten. Der Autoverkehr im Zentrum ist eingeschränkt, so dass die grünen Ufer des Flusses Ljubljanica für Fußgänger und Radfahrer frei sind. Wir empfehlen Ihnen, hier einen Tag frei zu nehmen und die Stadt zu erkunden.


TAG 10

Ljubljana - Kerl

DistanceLänge: 59 km
DistanceElevation: 1400 m

Es ist Zeit, das Stadtgebiet von Ljubljana hinter sich zu lassen und zum sicheren Schutz der Bäume zurückzukehren. Wenn Sie nach Süden radeln, passieren Sie zunächst den Naturpark Ljubljana Marshes, ein wahres Juwel der Artenvielfalt und Inhaber von Unesco-Resten von Siedlungen aus prähistorischen Pfahlbauten, die Jahrtausende zurückreichen. Echtes Mountainbiken beginnt kurz darauf mit einem Aufstieg in Richtung Mt. Krim, ein beliebter Erholungsort für viele Einheimische. Die Route biegt schließlich in Richtung Rakitna ab, von wo aus Sie in die farbenfrohe, versteckte Schlucht des Flusses Zala absteigen. Während des letzten Teils der Etappe folgen Sie ruhigen Asphalt- und Schotterstraßen bis nach Bloke, wo Sie sich an einem kleinen See entspannen können.


TAG 11

Kerl - Kočevje

DistanceLänge: 64 km
DistanceElevation: 1200 m

Das Land der Urwälder und Bären ist als nächstes auf der Karte. Der Tag ist geprägt von friedlichen Schotterstraßen, die von hohen Bäumen umgeben sind, wenn Sie die Majestät des dichten Waldes betreten, die das Markenzeichen der Region Kočevsko ist. Mehr als 80% der Fläche sind mit Bäumen bedeckt und keiner ist berühmter als der Urwald von Krokar, 75 Hektar Urbuchen und ein UNESCO-Weltkulturerbe.

Kočevsko ist eines der wenigen Gebiete der Welt, in denen wir noch die drei großen Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können – den Braunbären, den Wolf und den Luchs. In Slowenien gibt es noch rund 500-600 Bären, was uns zu den Ländern mit der weltweit höchsten Bärenpopulationsdichte zählt. Die meisten dieser Bären kommen in Kočevsko vor. Es besteht natürlich kein Grund zur Sorge – Bären sind vorsichtige Tiere, die Menschen meiden.

Die Etappe zwischen Bloke und Kočevje endet auf höchst aufregende Weise – mit einigen actionreichen Fahrten im MTB-Trail-Center Kočevje.


TAG 12

Kočevje - Kolpa

DistanceLänge: 37 km
DistanceElevation: 850 m

Diese Etappe ist etwas kürzer, so dass Sie morgens genug Zeit haben, um mehr vom MTB-Trail-Center zu genießen. Der Weg führt zurück in den Wald, wo Sie dem entzückenden Zwitschern der Vögel lauschen können. Nach einer Weile erreichen Sie den Fluss Kolpa, der die natürliche Grenze zwischen Slowenien und Kroatien darstellt. Kolpa ist wegen seines klaren Wassers und der angenehmen Temperatur sehr beliebt zum Schwimmen. Sie sollten auf jeden Fall die Gelegenheit genießen, am Flussufer zu entspannen.


TAG 13

Kolpa - Fužine

DistanceLänge: 69 km
DistanceElevation: 1500 m

Nachdem Sie das gesamte Gebiet Sloweniens durchquert haben, sind Sie jetzt mehr als bereit, einige kroatische Wanderwege zu entdecken. Von der Grenze aus radeln Sie zunächst entlang des Flusses Kupica zum Naturschutzgebiet Zeleni vir, wo Sie in eine atemberaubende Schlucht mit Wasserfall eintreten. Ein langer und stetiger Aufstieg führt Sie dann ins Herz der Bergregion Gorski Kotar, die aufgrund ihrer üppigen Wälder als Lunge Kroatiens bekannt ist.

Von Gorski Kotar aus steigen Sie langsam in Richtung Delnice ab, einer ruhigen Stadt, die von Hügeln umgeben ist. Lange Singletrails, die am ruhigen Lokve Lake vorbeiführen, sorgen für eine Kirsche auf der gesamten MTB-Etappe. Der Tag endet in Fužine, einer verführerischen kleinen Hochlandstadt inmitten unberührter Natur, die im Tourismus eine lange Tradition hat.


TAG 14

Fužine - Krk

DistanceLänge: 65 km
DistanceElevation: 900 m

Die letzte Etappe führt Sie zum ultimativen Ziel der Trans Alpe Adria Mountainbiketour, der sonnigen Adriaküste. Gleich nach dem Verlassen von Fužine radeln Sie auf verschiedenen Wegen und Schotterstraßen, die entlang der Hänge des Ličko polje zum steilen Kamm um die Bucht von Rijeka führen. Hier spüren Sie bereits den starken Einfluss des Mittelmeers und riechen das beruhigende Aroma von Kiefern.

Nach einer langen Schotterabfahrt überquert man die berühmte Brücke, die das Festland mit der Insel Krk verbindet. Letztere wurde bereits in der Antike aufgrund ihres milden Klimas, ihrer strategischen geografischen Lage und einer Vielzahl schöner Naturstätten als „Goldene Insel“ bezeichnet. Heute bietet es viele erstklassige Einzelwege und einen faszinierenden Blick über das Meer, die nahe gelegenen Inseln und die Velebit-Berge.

Die MTB-Tour ist beendet, wenn Sie die Hauptsiedlung auf der Insel, die Stadt Krk, erreichen. Das Radfahren durch Weinberge, Olivenhaine und authentische kleine Dörfer ist eine angenehme Möglichkeit, um fast zwei volle Wochen fantastischen Mountainbikens zu beenden.


TAG 15

Abreisetag

Die Mountainbiketour Trans Alpe Adria endet mit einem Frühstück auf der Insel Krk. Danach folgt der Transfer zum Tourstartpunkt Bad Kleinkirchheim.


Daten

*In season, tour can be organised on any date. Please contact us for individual offer.

Der Preis für eine geführte TAA-Tour beinhaltet:

  • 14 Übernachtungen in 3- oder 4-Sterne-Hotels / Pensionen
  • 14 Frühstücke und 14 Abendessen; Zu den Mahlzeiten gehören typische lokale Gerichte
  • Voll qualifizierter und erfahrener MTB-Guide für die gesamte Reise
  • Gepäcktransfer zwischen den Touretappen
  • Navigationspaket: GPS-Track, Karten, Tourheft
  • Übertragung vom Routenendpunkt zum Routenstartpunkt
  • Hotline-Nummer rund um die Uhr (Support)

Die Preise pro Person basieren auf Doppelbelegung.

Optional:

  • Einzelzimmerzuschlag: 420 €
  • Verleih von Fahrrädern, E-Bikes und anderem Zubehör (der Transfer von Fahrrädern nach Bad Kleinkirchheim ist nicht im Preis inbegriffen)

Preis ohne:

  • Reise- und Aktivitätsversicherung
  • Persönliche Sicherheit und Fahrradausrüstun
  • Mittagessen
  • Alle Getränke, die zu den im Paket enthaltenen Mahlzeiten konsumiert werden
  • Alle anderen Artikel, die nicht als enthalten aufgeführt sind.

Der Preis für eine selbst geführte TAA-Tour beinhaltet:

  • 14 Übernachtungen in 3- oder 4-Sterne-Hotels / Pensionen
  • 14 Frühstücke und 14 Abendessen; Zu den Mahlzeiten gehören typische lokale Gerichte
  • Navigationspaket: GPS-Track, Karten, Tourheft, Skype-Anruf
  • Gepäcktransfer zwischen den Touretappen
  • Übertragung vom Routenendpunkt zum Routenstartpunkt
  • Hotline-Nummer rund um die Uhr (Support)

Die Preise pro Person basieren auf Doppelbelegung.

Optional:

  • Einzelzimmerzuschlag: 420 €
  • Verleih von Fahrrädern, E-Bikes und anderem Zubehör (der Transfer von Fahrrädern nach Bad Kleinkirchheim ist nicht im Preis inbegriffen)

Möchten Sie diese Tour anpassen?

Sind Sie nicht genug trainiert? Möchten Sie einen anderen Start- oder Zielpunkt oder einen Ruhetag vor, nach oder während der Tour?

Senden Sie uns eine E-Mail: info@visit-goodplace.com

Logistik

Das Abenteuer beginnt in der Alpenstadt Bad Kleinkircheim in Österreich und endet in der Stadt Krk auf der Insel Krk an der Adriaküste.

DAHIN KOMMEN

Zwei Flughäfen in der Nähe von Bad Kleinkirchheim sind Klagenfurt (56 km) und Salzburg (172 km) mit Transferzeiten von ca. 45 Minuten bzw. 1 Stunde 50 Minuten. Die Fahrt von Wien (324 km) oder München (341 km) nach Bad Kleinkirchheim dauert über 3 Stunden. Auf Anfrage arrangieren wir gerne einen Flughafentransfer von einem dieser Flughäfen.

Das Gebiet von Bad Kleinkirchheim ist auch gut mit der Bahn verbunden. Von München und Salzburg fahren Züge nach Spittal und Villach, von wo aus es nur etwa 30 km nach Bad Kleinkirchheim sind. Sie können einen Bus oder ein Taxi nehmen.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie am Ausgangspunkt der Tour parken.

UNTERKUNFT

Unsere Touren werden hauptsächlich durch kleine Städte und Dörfer durchgeführt. Wir sind stets bemüht, die authentischsten und besucherfreundlichsten Unterkünfte und Restaurants auszuwählen. Auf diese Weise können die Reisegruppen auf der gesamten Strecke lokale Gastfreundschaft und gutes Essen genießen.

ZUSÄTZLICHE INFORMATION

  • Eine geführte Gruppe kann maximal 8 Personen umfassen.
  • Bei Führungen wird jeden Abend eine Einweisung organisiert. Während des Briefings geben die Guides Details zur Radstrecke des nächsten Tages bekannt, einschließlich Höhe, Länge, Schwierigkeitsgrad usw.
  • Auf den meisten Radstrecken können alternative Streckenvarianten entsprechend den spezifischen Anforderungen der Gruppe ausgewählt werden.
  • Die Besprechungsanweisungen und endgültigen Reisearrangements werden den Teilnehmern zwei Wochen vor Tourbeginn zugesandt.
Customize tour

Our newsletter:

email address
first name
last name
BOOK NOW!